• 0

    Ihr Warenkorb

Aktuelles aus der Bayern-Genetik GmbH

Änderungen in der Zuchtwertschätzung bei Mutterrassen-Eber

Bayerischer Öko-Index (BÖI) – das Zuchtziel für die ökologische Schweinehaltung wurde hinzugefügt.
Öko-Schweinehalter haben besondere Anforderungen an die Eigenschaften ihrer Zuchtschweine.
Deshalb hat die Erzeugergemeinschaft und Züchtervereinigung für Zucht- und Hybridzuchtschweine
in Bayern w. V. (EGZH) auf Anregung des Arbeitskreises Schweinehaltung im Ökologischen Landbau
das Zuchtziel für die bayerische Schweinezucht um den Bayerischen Öko-Index (BÖI) erweitert. Der
BÖI ist ein Selektionskriterium, das auf Mütterlichkeit, Ferkelvitalität und Wurfhomogenität anstelle
einer möglichst hohen Fruchtbarkeit setzt und so den Anforderungen der ökologischen Ferkelerzeugung
entspricht.

Änderung von Merkmalsbezeichnungen bei der Zuchtwertschätzung

Seit 1. Mai 2021 werden die Bezeichnungen und Abkürzungen folgender Merkmale in der Zuchtwertschätzung geändert:
Lebendgeborene Ferkel  LGF  wird zu: Fruchtbarkeit  FRU
Aufgezogene Ferkel  AGF  wird zu: Wurfvitalität  VIT
Abgesetzte Ferkel  ABG  wird zu: Mütterlichkeit  MUT
Totgeborene Ferkel  TGF  wird zu: Geburtsverlauf  GEB
Zuleichtgeborene Ferkel  ZLF  wird zu: Wurfhomogenität  HOM

Donnerstag-Zustellung

Aus organisatorischen Gründen gibt es ab 01. Januar 2021 keine Donnerstag-Zustellung mehr.
Nahezu alle bisherigen Donnerstag-Kunden wurden bereits darauf hingewiesen
und haben ihren Samenbezug auf einen anderen Tag verlegt.
Sollten Sie ab 2021 eine Belieferung am Donnerstag benötigen, so gibt es die Möglichkeit
über Nachtexpress oder eines unserer Depots.
Sprechen Sie uns darauf an, entweder bei der Samenbestellung in Kammerlehen oder
unseren Außendienst.